Schlagwort-Archive: Die Franken

Von Rentnerhass und Diktatorenliebe: Warum der DERM gefährlich ist.

Der Exilfranke, Student der Kulturwissenschaften und Handyexperte Philipp Müller hat Angst, Angst vor dem Derm, vor uns, vor Juli Zucker und Andreas Thamm. Der junge Journalist formuliert nicht unerhebliche Vorwürfe. Wir fühlen uns geehrt.  

Bei immer mehr jungen Menschen heißt es fast drei Stunden täglich „ich bin dann mal online“. Die Folgen sind bekannt: Unkonzentriertheit, Gedächtnisverlust und Aufmerksamkeitsspannen, die über einen Tweet (so nennt man Kurznachrichten auf twitter.com) kaum mehr hinausgehen. Die Jugend verblödet, das ist also hinlänglich bekannt. Dass in dieser Zeit ein Blog geboren wurde, der stark nach Innereien und Hautkrankheiten klingt, ist hier kaum verwunderlich. Über einhundert solcher Blogs soll es im World Wide Web bereits geben – und es werden immer mehr.

Ein Blog ist so etwas wie ein Tagebuch, das für alle offen liegt. Das ist zwar weder interessant noch spannend, scheint aber für viele junge Menschen eine willkommene Alternative zu bezahlpflichtigen qualitätsjournalistischen Tages- und Wochenzeitungen zu sein – hoch leben die Kostenloskultur!

Doch was genau am DERM ist so gefährlich?

überraschungDer Derm wird größtenteils von den sich langweilenden Geisteswissenschaftlern Andreas Thamm und Juli Zucker betrieben. Letztere veröffentlichte zuletzt am 15.03.2010 in der linksnationalen Hetzzeitschrift „lauter niemand“ einen Text, in dem ihre Gesinnung mehr als deutlich wird. „Nackt und halbnackt, meine Unterwäsche im Park und in den brennenden Augen älterer Widersacher.“ [Wir verzichten an dieser Stelle darauf, die indizierungswürdige Analsexpassage zu zitieren.] Andreas Thamm schreibt größtenteils nichtssagende und klamaukähnliche Texte über seine Liebe zur Kim Jong Il – Dynastie. Beispielhaft sehen wir also die beiden großen Kernthemen des DERM: Rentnerhass und Diktatorenliebe.

Ein weiterer gefährlicher Aspekt ist die Herkunft der beiden sog. „Autoren“. Dass ein Franke (irre zwar, dennoch aus gutem Hause) sich mit einer Bayerin einlässt, zeugt von seiner vollkommen rückgratlosen Haltung  gegenüber übermächtiger Autoritäten. Wer sich dem Besatzer anschließt oder mit ihm kooperiert, war schon immer und ist auch heute noch ein Vaterlandsverräter. Beweise hierfür liefert das Aufklärungsvideo der Frankenpartei „DIE FRANKEN“.

Der Derm ist gefährlich. Lassen Sie ihn uns bekämpfen!

 

Nächste Woche: Eine ehemalige DERMleserin versucht den Ausstieg – Protokoll des Scheiterns

Werbeanzeigen
Getaggt mit , , , , , , , , ,
Werbeanzeigen
SchöneSeiten

www.schoeneseiten.net | Blog für Gegenwartsliteratur

Leo's Literarische Landkarten

Geographie in Texten und Liedern.

stefan mesch

Literature. TV. Journalism.

new location: visit blog.kreativsaison.de

new location: visit blog.kreativsaison.de

The Daily Frown

Das Magazin für Musik Literatur Alltag